Dr.Gaensler

Die Region um Illertissen, welches verkehrsgünstig an der A 7, genau in der Mitte zwischen Ulm und Memmingen  gelegen ist, hat viele touristische Attraktionen zu bieten.

Ulm:

Weltbekannt ist Ulm für das Ulmer Münster, dessen begehung schon sportlich ist, aber unbedingt empfehlenswert, hat man doch einen fabelhaften Ausblick auf die Stadt Ulm. http://www.ulmer-muenster.de

Weitere touristische Attraktionen in Ulm sind das Ulmer Museum http://www.ulm.de/kultur_tourismus/museen_und_bildende_kunst/aktuelles.109222.3076,3963,3850,3586,109222.htm

und die privat geführt Weisshaupt-Kunstgalerie. http://www.kunsthallenweishaupt.de/web/index.php

Ländliche Region um Ulm:

Sehr schön lässt sich die ländliche Struktur des Voralpenlandes auch um Roggenburg erleben. Nach einer ausgedehnten Wanderung durch die schwäbischen Auen und Wälder, kann dann noch das Kloster Roggenburg (http://www.kloster-roggenburg.de/web/de/index.php) besichtigt werden und vielleicht ganz rustikal in der Roggenschenke (http://www.roggenschenke.de) auf eine zünftige Brotzeit eingekehrt werden.

Der ca 1 Stunde entfernte Bodensee bietet mannigfaltige Freizeitmöglichkeiten.

Eebenfalsl ca 1 h Fahrt auf der A 7 bringt einen in das oftmals sonnige Allgäu, mit allen seinen touristischen Attraktionen. Hier sei der Ort Oberstdorf besonders empfohlen, im Sommer wie im Winter. http://www.oberstdorf.de